Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Best Practices für S/4HANA im Mittelstand

Industrialisierung von Transformationsprojekten: Erfahrungsbericht Hirschvogel Automotive

Warum bei SAP S/4HANA-Projekten im Mittelstand eine punktgenaue Projektplanung und schnelle Umsetzung — gepaart mit Branchenexpertise und Standards entscheidend sind, besprechen Joerg Ringmeir (Program Manager S/4HANA | Hirschvogel Automotive Group), Jörg Kaschytza (VP of Global Solutioning & Enablement | SNP Group) und Martin Finkbeiner (Senior Director Technology & Cloud Transformation | All for One Group) gemeinsam mit Helge Sanden bei der virtuellen Paneldiskussion im Rahmen der IT-Onlinekonferenz 2022.

Diskutiert wird im Expert-Talk unter anderem:

  • Was versteht man unter der Industrialisierung von Transformationsprojekten?
  • Braucht man das, und welche Vorteile bringt sie dem Mittelstand ?
  • Welche Datenstrategie führt zum gewünschten Erfolg?
  • Wie bleibt man als SAP-Anwenderunternehmen innovativ und agil, trotz der vielen Herausforderungen im stetigen Wandel?
  • Wie können selektive Datentransformation und die richtigen Tools helfen, Zeit und Geld zu sparen?

Jörg Kaschytza

Vice President of Global Solutioning & Enablement, SNP Group

Helge Sanden

Chefredakteur bei IT-Onlinemagazin

Joerg Ringmeir

Program Manager S/4HANA, Hirschvogel Automotive Group

Dank des Umstiegs auf SAP S/4HANA können wir uns künftig an veränderte Rahmenbedingungen problemlos anpassen. Die neue ERP-Plattform ist die Voraussetzung, um weitere zukunftsweisende Digitalisierungsprojekte anzugehen

Joerg Ringmeier, Program Manager S/4HANA
Hirschvogel Automotive Group

Melden Sie sich hier bei den Kollegen der SNP an und seien Sie am 25.01 live bei der Diskussion im Rahmen der ITOK22 dabei: