Boehringer Ingelheim – Werte schaffen durch Innovation

Das Pharmaunternehmen Boehringer Ingelheim hat sein zentrales SAP-System 1:1 auf SAP S/4HANA umgezogen. Ein kritischer Teil des Big Bangs: die Validierung der Prozesse und Daten. Datavard hat die Konversion mit seinem KPMG-zertifizierten Validierungs-Tool Validate und engagierten Experten unterstützt.

Das Pharmaunternehmen Boehringer Ingelheim treibt seine Transformation voran und hat hierfür das globale ERP-System auf SAP S/4HANA umgestellt. Es bildet den digitalen Kern für die Bereiche Finanzen, Lieferkette,
Handel, Betrieb und Qualitätssicherung. Der Go-Live in 41 Ländern wurde simultan innerhalb von nur vier Tagen vorgenommen. Das Ziel von Boehringer bis 2025: Ein zentrales ERP sowie weltweit einheitliche Standards.

Nick Taylor, Projektleiter für das Großprojekt, kann sich noch gut an das lange Wochenende im Oktober 2020 erinnern, als der Big Bang stattfand: „Am Donnerstag haben wir das System gestoppt, am Montag lief das neue ERP weiter – so einfach kann man das zusammenfassen.“

Wir haben Datavard Validate in verschiedene Phasen des Projekts integriert, um frühzeitig zu zeigen, dass die Richtung stimmt.

Nicholas Taylor Projektleiter
Boehringer Ingelheim

Jetzt Success Story herunterladen