Mit Vollgas nach SAP HANA mit Datavard OutBoard™

Der tschechische Automobilhersteller ŠKODA AUTO a.s. plant, mittelfristig die In-Memory-Lösung SAP HANA einzuführen. Um bereits jetzt systemseitig optimal für die Einführung vorbereitet zu sein, führte die IT-Abteilung die Near line-Storage (NLS)-Lösung Datavard OutBoard™ for Analytics ein. Ziel des Projektes war, die Systemgröße nachhaltig zu minimieren und Kosten zu sparen. Die NLS-Lösung trennt Daten nach Alter und operativer Relevanz und ermöglicht dadurch eine permanente Kontrolle des Datenwachstums und der Betriebskosten. Bei einer Kompressionsrate von 87 Prozent konnten im Laufe des Projekts 1,5 TB an Daten eingespart werden. Ein weiterer Vorteil: Die Query-Performance verbesserte sich um 20 Prozent.

Überzeugt haben uns vor allem die Funktionalitäten und dass die Lösung komplett in ABAP programmiert ist, also direkt in unser System integriert werden kann. Auch die geringe Implementierungsdauer, der Preis und nicht zuletzt die lokale Betreuung spielten eine Rolle

Radek Ledecký
ŠKODA AUTO