BACK

Teva: Downtime reduziert dank selektiver Systemkopie

Datavard optimiert selektive Systemkopie

Das Pharmaunternehmen Teva, zu dem die Marke ratiopharm gehört, ist nach den Vorgaben des Sarbanes-Oxley Act (SOX) verpflichtet, einmal jährlich sein Testsystem neu aufzubauen. Aufgrund der Systemgröße von 10 TB kam das bisher eingesetzte Extraktionstool an seine Grenzen: Ein Wochenende genügte für das Auslesen nicht mehr und es musste eine Ausfallzeit von zwei Wochen eingeplant werden. Teva suchte daher nach einer effektiveren Lösung und beauftragte Datavard mit der Auswahl und der Anpassung eines geeigneten Extraktionstools. Die Wahl fiel auf den Data Sync Manager von EPIUSE. Die komplette selektive Systemkopie wurde durch Datavard-Spezialisten durchgeführt. Mit Erfolg: Nach nur vier Tagen war das Testsystem komplett funktionsfähig.

 

Jetzt den ganzen Artikel lesen