Bereit für die Zukunft

Sensordaten, Social-Media-Daten, Logfiles – wohin mit all den Daten? Was für analytische Zwecke gebraucht wird, gehört in ein Data Warehouse. Um die Daten dann gewinnbringend nutzen zu können um die richtigen Entscheidungen zu treffen brauchen Sie ein Data Warehouse, das zu Ihren Anforderungen passt und mit dem Sie flexibel auf wechselnde Anforderungen reagieren können. Wie das aussehen kann, erarbeiten wir gerne gemeinsam mit Ihnen.

Unsere Leistungen im Bereich Data Warehousing:

  • Entwurf Ihrer ganz persönlichen und an Ihren Zielen ausgerichteten Data Warehouse-Architektur – ob nun on Premise oder in der Cloud, ob SAP oder non-SAP oder hybride Szenarien
  • Roadmap- und Projektplanung für Ihren Architekturwechsel- oder Upgrade
  • Datenmigration in Ihre Zielarchitektur im selektiven Verfahren für minimale Downtime und maximale Sicherheit in der Umsetzung
  • Rechtssichere und mit Hilfe von Datavard Glue™ als Middleware zur Verlagerung und Übertragung der Daten.

Übernahme des Systembetriebs wso wie es zu Ihren Anforderungen passt. Zeit, Verfügbarkeit, Systeme, Funktionen, remote- oder Vor-Ort, lang- oder kurzfristig – alles ist möglich

Analyse und Roadmap:

Welche Data Warehouse-Architektur unterstützt Ihre Unternehmensstrategie langfristig am besten und beflügelt Innovationsfähigkeit und Wachstum Ihres Unternehmens? Und wie können Sie den Umstieg auf eine neue Architektur bewältigen – einschließlich der Migration Ihrer bestehenden Datensätze?

Diese Fragen beantworten wir für Sie in einem Strategie-Workshop. Darin betrachten wir zunächst Ihre aktuelle Systemlandschaft und prüfen daraufhin gemeinsam mit Ihrem Team eine Reihe von essentiellen Entscheidungskriterien. Dazu gehören technische Anforderungen wie die Anbindung an vorhandene Datenquellen sowie die Integrierbarkeit in Ihre aktuelle Applikationslandschaft. Zudem klären wir mit Ihnen fachliche Anforderungen wie gewünschte Analyse- und Visualisierungs-Funktionen oder Kollaborationsmöglichkeiten. Neben diesen „harten“ Faktoren beziehen wir auch „weiche“ Faktoren in unsere Architekturempfehlung ein, insbesondere das vorhandene Tool-Knowhow Ihrer Mitarbeiter.

So stellen wir sicher, dass Ihre zukünftige Data Warehouse-Architektur nicht nur technischen Anforderungen genügt, sondern dass die gewählten Tools auch Akzeptanz bei Mitarbeitern finden und Ihrem Unternehmen einen spürbaren Return on Investment bieten.

Datavard unterstützt Sie bei Ihrer Digitalisierung

Eine Analytics-Lösung sollte sich nahtlos in vertraute Applikationen integrieren lassen. Das erhöht ihren Nutzen für die Mitarbeiter und damit den Wertbeitrag des Data Warehouse für Ihr Unternehmen.

Architekturberatung – Ihr Data Warehouse der Zukunft

Wir untersuchen mithilfe unseres patentierten Analyse-Verfahrens Nutzerverhalten, Datennutzung und Datenwachstum in Ihrem aktuellen SAP BW-System. Diese Parameter sind wesentlich für die Konzeption einer innovativen, aber zugleich schlanken und kostengünstigen Analytics-Architektur und sie ermöglichen uns eine verlässliche Planung Ihrer Migration.

Als Ergebnis des Workshops erhalten Sie zum einen eine Architekturempfehlung für Ihr zukünftiges Data Warehouse. Diese berücksichtigt neben dem Bereich der SAP-Daten auch andere Datenquellen und Systeme. Zum anderen erhalten Sie von uns eine durchdachte Roadmap für die Migration in die Zielarchitektur.

Die konkrete Ausgestaltung Ihrer zukünftigen Data Warehouse-Architektur hängt von Ihrer individuellen Situation und den geplanten Anwendungsszenarien ab. Grundsätzlich sind jedoch folgende drei Architektur-Varianten denkbar:

Reine SAP-Architektur:

Bei dieser Architektur setzen Sie vom Backend bis zum Frontend durchgängig auf SAP-Technologie. Hierzu gehören neben der Business Intelligence-Suite BW/4HANA auch die SAP Analytics Cloud. Diese Architekturvariante empfiehlt sich insbesondere dann, wenn Sie hauptsächlich mit SAP-Daten arbeiten und wenn auch langfristig kein Bedarf an der Auswertung von Daten aus Fremdsystemen besteht.

SAP und Fremdarchitektur:

Bei der hybriden Architekturvariante werden Ihre betriebswirtschaftlichen Daten zur Auswertung in SAP BW/4HANA geladen. Darüber hinaus betreiben Sie einen Corporate Data Lake zur Aggregation und Auswertung von Massendaten aus anderen Datenquellen wie z.B. Sensordaten aus der Fertigung oder Social Media-Daten. Derartige Daten folgen meist nicht dem SAP-Datenmodell und ihre Halbwertszeit ist in der Regel gering. Somit ist die Speicherung und Auswertung in SAP weder praktikabel noch kosteneffizient. Ein cloudbasierter Data Lake bietet Ihnen hier mehr Flexibilität bei zugleich moderaten Kosten. Das Bindeglied zwischen Ihren SAP-Systemen und dem Data Lake ist die Datavard-Lösung GLUETM. Mit dieser Lösung übertragen Sie (bi-direktional) relevante SAP-Daten automatisch in den Data Lake und können diese daraufhin zur Entwicklung innovativer Anwendungen im Bereich Automatisierung und AI / ML nutzen.

Non-SAP:

Je nach individueller Ausgangslage kann auch der Aufbau eines komplett eigenständigen Data Warehouse sinnvoll sein. Als Backend-Technologie kommen meist Plattformen wie Microsoft Azure oder Snowflake zum Einsatz.

Selektive Migration mit Near-Zero Downtime

Steht Ihre neue Architektur fest, übernehmen wir für Sie die Datenmigration in Ihre neue Data Warehouse-Architektur. Unser selektiver Migrationsansatz verbindet dabei die Vorteile der klassischen Migrationsansätze Greenfield oder Brownfield zu einem hybriden Modell. Das bedeutet, Sie initiieren einen Neustart wo es Sinn macht, schneiden alte Zöpfe ab wo nicht mehr benötigt und bewahren gleichzeitig Erprobtes

Freitags die Arbeit im Altsystem abschließen und montags nahtlos mit dem neuen Data Warehouse starten – unser Near Zero Downtime-Ansatz macht das problemlos möglich.

Gregor Stöckler
Datavard

Unser NZDT Ansatz beruht auf einem patentierten analytischen Verfahren mit dem Namen Datavard Insights™: Dabei messen wir die Nutzung Ihrer Daten und können wenig genutzte Daten von häufig genutzten Daten unterscheiden. Ältere und nicht mehr aktiv genutzte Daten wie Customizing und Stammdaten sowie historische Daten machen ca. 80% des Systemvolumens aus und werden bereits Wochen vor dem Go-Live migriert.

Aktuelle Daten wie z.B. kürzlich geladene Daten oder neue Queries sowie Änderungen an bereits migrierten Daten werden erst während des eigentlichen Go-Live übertragen. Durch eine präzise Vermessung Ihres Systems und massive Parallelisierung können so selbst größte Systeme komfortabel innerhalb eines Wochenendes migriert werden.

Lift und Shift in die Cloud

Lift´n´Shift oder Rehosting verfolgt das Ziel, Anwendungen von On-Premises in die Cloud zu überführen, ohne Anpassungen vorzunehmen zu müssen. Sie ist vergleichsweise leicht anzuwenden und durch Werkzeugunterstützung größtenteils automatisierbar. Bei Lift´n´Shift steht vor allem die Kostenersparnis beim Betrieb der Anwendungen im Vordergrund. So können Unternehmen in Einzelfällen allein durch den Umzug in die Cloud bis zu 25 Prozent der Betriebskosten einsparen.

Sie möchten Ihr Data Warehouse vollständig oder teilweise in der Cloud betreiben? In diesem Fall können wir Ihr bestehendes Data Warehouse in einer Lift & Shift-Migration auf eine zertifizierte Cloud-Lösung wie Microsoft Azure, AWS oder Google Cloud Platform migrieren.

Die Nutzung einer Cloud als Analytics-Backend bietet mehrere Vorteile:

  • geringere Betriebskosten (vor allem für nicht-produktive Systeme)
  • Flexibilität im Sizing (Größe und CPU)
  • Flexibler Aufbau von Sandbox und Projektsystem
  • Integration innovativer Platform-Services für Analytics, Collaboration, AI/ML, IoT etc.

Als unabhängige Experten beraten wir Sie gerne zur optimalen Architektur und übernehmen bei Bedarf den technischen Betrieb mit zertifizierten Experten für Microsoft Azure, Google Cloud und AWS.

Aufbau von Corporate Data Lakes

Durch die Zusammenführung von SAP-Daten und Prozessdaten aus Nicht-SAP-Systemen in einem Corporate Data Lake können Sie neue, innovative Anwendungen im Bereich Digitalisierung und Automatisierung entwickeln. Beispiele sind Lösungen zur prädiktiven Wartung von Maschinen sowie IoT-Anwendungen.

Als technisches Fundament für einen Corporate Data Lake empfehlen wir Cloud-Plattformen wie Microsoft Azure oder Hadoop-Datenbanken.

Wir beraten Sie zum Aufbau eines Corporate Data Lake und übernehmen für Sie die technische Realisierung sowie die Migration Ihrer bestehenden Daten. Mit unserer eigenen Softwarelösung Datavard GLUETM können Sie zudem Ihre SAP-Systeme über eine native und zertifizierte Schnittstelle an Ihren Data Lake anbinden und Transaktions- oder Stammdaten automatisch in die Cloud übertragen.

Automatisierte Datenvalidierung

Ein Reporting-System muss auch nach einem Systemwechsel die richtigen Zahlen liefern. Darum führt an einem gründlichen Test kein Weg vorbei. Wegen des hohen Zeitaufwands und der Eintönigkeit wird jedoch meist nur halbherzig getestet. Zudem entspricht die reale Test-Abdeckung und -komplexität in der Praxis nicht nur annähernd der Realität, was nach dem Go-Live meist für böse Überraschungen sorgt.

Mithilfe unserer intelligenten Technologie automatisieren wir sowohl die Erstellung von Testfällen als auch die Durchführung zu mehr als 99%. Ihre migrierten Daten und Queries werden somit automatisch auf Vollständigkeit und Korrektheit überprüft.

Ihre Vorteile:

  • Gemeinsam mit den größten Unternehmen der Welt entwickelt
  • > 99% Automatisierungsgrad entlastet den Fachbereich
  • Detaillierte Tests sorgen für komplette Nachvollziehbarkeit und umfassende Dokumentation für Auditoren und Prüfer
  • Integration mit bestehenden Testmanagement-Tools wie Solution Manager oder ermöglicht eine nahtlose Einbindung in Ihre Test-Systematik

Mehr erfahren zur automatisierten Datenvalidierung

Sie haben direkt konkrete Fragen, die Sie gern persönlich mit uns besprechen möchten?

Nutzen Sie unseren Rückruf-Service

Stilllegung Ihrer Altsysteme und -Daten

Wohin mit den alten, nicht mehr benötigten BW-Daten? Oftmals müssen diese  langfristig aufbewahrt werden. Doch der Weiterbetrieb des Altsystems ist allein aus Kostengründen keine Option.

Im Rahmen unserer Migrationsbetreuung übernehmen wir für Sie die technische Stilllegung Ihres BW-Systems und den Aufbau einer Altsystemdatenbank. Unsere eigene, von SAP und  zertifizierte Softwaretechnologie macht es dabei möglich, Ihre bestehende NetWeaver-Plattform für den Betrieb zu nutzen und Ihre Alt-Daten in einer kostengünstigeren Speicherlösung abzulegen. Die Anwender können die historischen Daten weiterhin über das vertraute SAP-Frontend abrufen.

Mehr erfahren zur Stilllegung von Altsystemen

Übernahme Ihres Systembetriebs

Mit unseren zwei weltweiten Service Centern (Bratislava und Singapur) übernehmen wir für Sie gerne die Betreuung Ihrer BW- und BI-Systeme. Auf Wunsch auch im 7/24-Betrieb und immer mit der persönlichen Betreuung, die Sie von Datavard erwarten dürfen.

Zum Angebot gehören neben der proaktiven Überwachung der Performance und Systemverfügbarkeit der technische Betrieb sowie das Anwendungsmanagement. Dabei schneiden wir unser Service-Angebot passgenau auf Ihre Ausgangssituation und Bedürfnisse zu. So können sich Ihre Experten um das kümmern, was Sie als Organisation nach vorne bringt.

Mehr erfahren zu Managed Services

Das könnte Sie auch interessieren

Neue Geschäftsmodelle und Regularien stellen Energieversorger durch steigende Datenmengen vor neue Herausforderungen. So auch den südwestdeutschen Energieversorger badenova: Bedingt durch gesetzliche Aufbewahrungspflichten waren die Verwaltungsdaten auf eine Größe von 10 TB angewachsen. Allein die Simulationsdaten für die Verbrauchsabrechnung hatten bereits rund ein Drittel der Systemgröße belegt. Um das Datenvolumen ...
Datavard sichert erfolgreich die Daten in diesem anspruchsvollen Projekt Telstar ist ein globales Unternehmen der Pharmazeutischen Industrie mit Sitz in Spanien. Sein Portfolio umfasst die Entwicklung und Konstruktion von High-Tech-Anlagen und Projektlösungen ebenso wie Life Science Engineering, Konstruktion, Beratung und Validierungsprojekte. Nachdem sich das Unternehmen entschlossen hatte, eine Geschäftssparte aufzugeben ...
Shell und Datavard gelingt die direkte Migration archivierter Daten Das Energieunternehmen Shell betreibt eines der größten SAP BW-Systeme weltweit zum Speichern und Auswerten von Geschäfts- und Finanzdaten. Aufgrund rechtlicher Vorgaben müssen einige Daten zehn Jahre und länger aufbewahrt werden. Dadurch wuchsen die Daten von Shell exponentiell. Ein von Datavard durchgeführter System-Check ...
Transformation project testing building blocks A good testing plan needs a few basic building blocks; otherwise, transformations can have unexpected issues at go-live. Testing best practices for transformations have building blocks to help avoid testing shortcomings around data, systems, processes, and people. It is not glamorous, testing needs to focus on ...
Carve-Outs and Divestitures
Data Management
Migrations
S/4HANA
Transformation
Transformation & SLO
Avatar
John Franey
We have seen companies with regional entities spread across North America, South America, Europe, Asia and Africa desire to shift from a holding company mindset to an operating company approach. The CFO wanted all financial and controlling objects standardized globally. The number one object to harmonize was the chart ...
Carve-Outs and Divestitures
Data Management
Transformation
Transformation & SLO
Avatar
John Franey
Datavard Partners with Accenture to Help Customers Run Complex SAP Transformation Scenarios When Datavard and Accenture started to investigate a partnership in summer 2019, we had the confidence that we were a good business match. Datavard offers quality tools and expertise for running selective SAP migrations (S/4HANA, BW/4HANA) and system ...
Carve-Outs and Divestitures
Cloud
Data Management
Partnership
Transformation
Transformation & SLO
Petra Pirron
Petra Pirron
SAP S/4HANA – Wie kann man Altsysteme endgültig abschalten? Ein Expertentalk mit Götz Lessmann und Helge Sanden vom IT-Onlinemagazin Egal ob Selektive Migration oder Neuimplementierung – nach erfolgreichem Umstieg auf S/4HANA werden Systeme oft noch Jahre weiter betrieben. Sei es, um auf Altdaten zugreifen zu können, die aus rechtlichen Gründen zum ...
Datavard OutBoard
Migrationen
Outboard Datafridge
S/4HANA
Speaker: Helge Sanden,
Speaker: Goetz Lessmann
BI-Tools bieten nahezu Echtzeit-Berichtsfunktionen und helfen, Analysedaten in anschaulicher und damit leicht verständlicher Form darzustellen. Bei den unzähligen BI-Tools auf dem Markt ist es allerdings schwierig, die passende für die jeweiligen Anforderungen zu identifizieren, denn jedes Tool hat seine spezifischen Funktionen. Welche Vor- und Nachteile bieten also die einzelnen Lösungen? Und ...
Speaker: Svenja Honselmann
Erfahren Sie in diesem Webinar, wie Unternehmen heute erfolgreich ihre Geschäftsdaten für die Digitalisierung vorbereiten. Präzises Datenmanagement senkt die Kosten und verbessert die Datenqualität. Erfahren Sie, wie Sie Daten aus verschiedenen Quellen integrieren, das Potenzial ihrer Daten freisetzen und so ein wirklich intelligentes Unternehmen schaffen. Und sich dadurch einen ...
BI und Analytics
Datenmanagement
Speaker: Andreas Laux
Komplexe Transformationsprojekte beschäftigen alle Unternehmen und oft besteht die größte Schwierigkeit darin, dass Sie beim Betrachten Ihrer SAP Landschaft den Überblick über Status, Datenmengen, Zusammenhänge und Abhängigkeiten zwischen Systemen und Daten verloren haben. Vom Wechsel auf S/4HANA, die Umsetzung und Integration von Big Data Projekten, den Wechsel in die Cloud ...
Migrationen
S/4HANA
Transformation
Speaker: Goetz Lessmann
Learn how Datavard Glue can open your SAP system to modern advanced analytics. Make big data informed decisions for your business strategy "Tomorrow". Understand why you need a data driven strategy Key challenges of SAP data integration Example Use Case Watch the webinar on demand right away Das könnte Sie auch ...
BI und Analytics
Datavard Glue
SAP and Big Data
Speaker: Tara Callaghan
Date: Wednesday, April 8th, 2020 Time: 11:00 - 11:45 CET   Data is one of the most valuable resources for organizations. High-quality data ensures that processes run smoothly and is key to developing products, better serving customers or making strategic business decisions.  The vast amount of data that companies need to ...
BI und Analytics
Datavard Glue
SAP and Big Data
Speaker: Barrett Conway
Roman Broich, Cloud Solution Architect bei Microsoft, spricht mit Datavard über Beweggründe und Möglichkeiten, Ihr SAP-System in die Cloud zu migrieren. Gewinnen Sie mehr Agilität und profitieren Sie von einer besseren Integration von SAP mit anderen Services in der Cloud. Schauen Sie sich das Interview jetzt an und erfahren Sie ...
Cloud
Migrationen
Speaker: Roman Broich
Viele Kunden haben die Umstellung auf BW 7.5 auf HANA vollzogen und stehen nun vor der Herausforderung, auf BW/4HANA umzusteigen. Dieser Schritt ist jedoch mehr als ein Upgrade, er ist eine Migration. Erfahren Sie in unserer Espresso-Reihe zum Thema BitesizeBW, wie Sie Ihr Vorhaben in 3 Schritten zum Erfolg führen ...
Business Warehouse
BW und BW/4HANA
Migrationen
Speaker: Declan McNeela
Viele Kunden haben die Umstellung auf BW 7.5 auf HANA vollzogen und stehen nun vor der Herausforderung, auf BW/4HANA umzusteigen. Dieser Schritt ist jedoch mehr als ein Upgrade, er ist eine Migration. Erfahren Sie in unserer Espresso-Reihe zum Thema BitesizeBW, wie Sie Ihr Vorhaben in 3 Schritten zum Erfolg führen ...
Business Warehouse
BW und BW/4HANA
Migrationen
Viele Kunden haben die Umstellung auf BW 7.5 auf HANA vollzogen und stehen nun vor der Herausforderung, auf BW/4HANA umzusteigen. Dieser Schritt ist jedoch mehr als ein Upgrade, er ist eine Migration. Erfahren Sie in unserer Espresso-Reihe zum Thema BitesizeBW, wie Sie Ihr Vorhaben in 3 Schritten zum Erfolg führen ...
Business Warehouse
BW und BW/4HANA
Migrationen
Session 1 im Rahmen unserer Webinar-Serie zum Analytics Lifecycle. Wir möchten Ihnen Entscheidungskriterien aufzeigen und Strategien vorstellen, die Ihnen bei der Wahl des passenden BI-Tools helfen sollen. Wir stellen dabei Microsoft Power BI und SAP Analytics Cloud gegenüber und betrachten Vor-und Nachteile aus User-Sicht. (Auf Englisch).
BI und Analytics
Speaker: Andreas Laux,
Speaker: Svenja Honselmann
"Auf einen Streich: Wie Sie die Business Transformation in SAP erfolgreich meistern." Expert-Talk mit Helge Sanden und Goetz Lessmann Dienstag, 16. Juni 2020 um 10:30 Uhr CET Der digitale Wandel ist in vollem Gange – Die Geschwindigkeit, mit der sich Ihr Unternehmen verändert, nimmt von Jahr zu Jahr zu - Unternehmen müssen ...
Transformation
Transformation & SLO
Speaker: Goetz Lessmann,
Speaker: Helge Sanden
In der Session 2 im Rahmen unserer Webinar-Reihe zum Analytics Lifecycle beschäftigen wir uns mit dem Thema "Datenverbindungen und Datengewinnung" und geben Ihnen Einblicke in die Voraussetzungen, Vorteile und Einschränkungen am Beispiel der beiden Tools Microsoft Power BI und SAP Analytics Cloud (auf Englisch).
BI und Analytics
SAP and Big Data
Speaker: Svenja Honselmann,
Speaker: Nishtha Matta
Session 3 im Rahmen unserer Webinar-Serie zum Analytics Lifecycle geht es diesmal um Datenmodellierung und -vorbereitung. Wir zeigen auf, wie verschiedene Datentypen (strukturierte, unstrukturierte, aggregierte usw.) zusammen verwendet werden können, um Datenmodelle zu entwickeln, die für die Erstellung von Berichten und Dashboards verwendet werden können. (Auf Englisch).
BI und Analytics
SAP and Big Data
Speaker: Svenja Honselmann,
Speaker: Nishtha Matta
Session 1: Warum SAP BW/4 und nichts Anderes – Anregungen, Kundenbeispiele & Best Practices Gregor Stöckler im Gespräch mit Mohamed Abdel Hadi zu den Vorteilen von BW/4HANA.
Business Warehouse
BW und BW/4HANA
SAP
Transformation
Speaker: Mohamed Abdel Hadi,
Speaker: Gregor Stoeckler
Session 2: Der Greenfield – Ansatz bei der Data Warehouse Transformation mit der Datavard Transformation Suite. Kundenreferenz mit HeidelbergCement Michael Seifert von HeidelbergCement und Andreas Laux von Datavard sprechen darüber, wie HeidelbergCement mit der Datavard Transformation Suite und Unterstützung von Datavard sein Business Warehouse modernisiert hat.
Business Warehouse
BW und BW/4HANA
Transformation
Speaker: Andreas Laux
Session 3: Kundenreferenz mit Randstad – was ist möglich mit Glue und der Google Cloud Platform Petra Pirron und Andreas Förger zeigen, was Randstad mit Datavard Glue und der Google Cloud Platform geplant hat.
Business Warehouse
BW und BW/4HANA
Cloud
Transformation
Speaker: Andreas Förger,
Speaker: Petra Pirron
Session 4: Wie man die BW/4HANA Migration erfolgreich angeht Was hält Sie heute noch davon ab, Ihre Transformation zu starten? Patrick Faulhaber zeigt anschaulich, was der Datavard Fitnesstest jetzt mit frisch patentierter Heatmap bei der Vorbereitung der Migration auf BW/4, aber auch bei anderen Transformationsszenarien leisten kann. Für alle die ...
BI und Analytics
Business Warehouse
BW und BW/4HANA
Datavard FitnessTest
Transformation
Speaker: Patrick Faulhaber

Datavard Blog-Newsletter
Bleiben Sie informiert

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Blog-Newsletter und erhalten Sie wertvolle Tips, Tricks und Expertenwissen zu den Themen SAP-Transformationen, SAP-Datenmanagement, Cloud-Migration, TCO Reduction, Data Lifecycle Management und vielem mehr.